Tabellenführung in der Landesliga gefestigt

Die 2. Damen des VC97 erringen auswärts 2 Siege und bleiben Tabellenführer!!20160221 134212 klein

21.02.2016, Bitterfeld-Wolfen

Am Sonntag, 21.02.2016 mussten die 2. Damen des VC97 Staßfurt in der Landesliga Nord nach Bitterfeld-Wolfen zum vorletzten Spieltag der Saison. Es standen die Partien gegen die Landesauswahl Nord und dem FZV Eintracht Güsten an.
Mit den jungen Mädels der Landesauswahl war noch eine Rechnung offen, da das Hinspiel deutlich verloren ging. Die Damen des VC97 wollten diese Scharte ausmerzen. Immerhin war das die einzige Mannschaft, gegen die man erlösen hatte. Mit diesen Gedanken gingen sie in das Match.

Die anfängliche Nervosität könnte aber schnell abgelegt werden. So wurde über druckvollen Aufschläge der Gegner schnell unter Druck gesetzt. Auch die Annahme stand stabil, so dass über die verschiedenen Positionen angegriffen werden konnte. Der 1. Satz ging dann mit 25:17 an den VC97. Der 2. Satz war ausgeglichener und der Gegner stellte sich auf das Spiel der Staßfurter ein. Da der Druck nicht mehr so konsequent ausgeübt würde könnte sich der Gegner mehrfach absetzen. Jetzt zeigte sich aber die Erfahrung der Bodestädterinnen und sie kämpften sich heran und gewannen diesen Satz knapp mit 30:28. 20160221 134203 klein
Der 3. Satz wurde dann voll verschlafen. Der Trainer Gerald Wolter mahnte danach die Psychologie im Volleyball an.  Und so kam es, dass man diesen Satz 12:25 abgeben musste. Selber macht man nach einer 2:0 Führung etwas weniger und der Gegner legt noch eine Schippe drauf. Im vierten Satz versuchten die Damen dann wieder den Gegner durch ihre Aufschläge unter Druck zu bringen. Dies gelang aber nicht immer, da viele Angaben verschlagen wurden. Da auch die Annahme nicht mehr stabil war, konnte auch nicht durch die variantenreichen Angriffe Druck erzeugt werden und man stand oftmals in der Defensive. Dieser Satz wurde 20:25 abgegeben.
Vor dem Tiebreak fand der Trainer dann die richtigen Worte um das Team wieder auf die Richtige Spur zu bringen. Es war dann ein Schlagabtausch auf Augenhöhe, bei dem sich keiner absetzen konnte. Man sah, dass jeder das Spiel für sich entscheiden wollte. Am Ende entschied den Satz das bessere Nervenkostüm der VC97 Damen und sie setzten sich mit 16:14 durch.

Gegen das Team der FZV Eintracht Güsten lief es zu Beginn auch nicht so gut. Der Gegner war zeitweise mit mehr als 10 Punkten davongeeilt. Vielleicht war es dem vorherigen sehr intensiven sowohl körperlich als auch geistigen Niveau geschuldet, dass in allen Bereichen Fehler entstanden.
In der Auszeit musste der Trainer Gerald Wolter die Damen wach rütteln und vor Augen halten, was sie da spielen, oder eben auch nicht. Diesen Anstoß haben die Damen gebraucht, denn es lief auf einmal wieder flüssiger. Die Annahme arbeitete stabil und auch die Aufschläge kamen wieder konsequenter und druckvoller. Dieser Satz konnte dann mit 25:20 gewonnen werden. Im zweiten Durchgang haben die Damen nochmal alles gegeben. Jetzt konnten die Bodestädterinnen wieder ihr gewohnt schnelles Spiel gestalten, da die Feldverteidigung wieder sicher stand. Dieser Satz ging mit 25:9 klar für den VC97 aus.
Im dritten Satz hat der Trainer dann einige Spielerinnen geschont. Anfangs musste das Team erst einmal ihren Rhythmus finden. Dies gelang auch sehr gut. Gegen Ende des Satzes machten sich es die Bodestädterinnen aber wieder schwer. Zu viele Fehler wurden gemacht und damit der Gegner wieder ins Spiel gebracht. Dieser puschte sich von Punkt zu Punkt wieder hoch. Man sah den Staßfurterinnen aber an, dass sie keinen vierten Satz wollten. Sie haben dann nochmal alle Kräfte mobilisiert und wurden am Ende mit 25:21 belohnt.

Somit wurden 5 Punkte eingefahren und die Tabellenführung wurde verteidigt. Nun kommt es am 13.03.2016 am Abschlußspieltag zum Showdown um die Meisterschaft gegen den direkten Ligakonkurrenten Magdeburger SV90 und Blankenburger VFII.

Für den VC97 spielten: S. Pillich, C. Sämisch, S. Reikowsky, A. Hoppe, N. Fiedler, L. Schambier, E. Döring, J. Sämisch

Partnerverbände


 

 

So erreichen Sie uns:

Büro:
Volleyballclub 97 Staßfurt e.V.
Löderburger Straße 22
39418 Staßfurt

Tel.: (03925) 930370
Fax: (03925) 930360
Handy: 01575 3331778
Mail: info@vc97.de

Sporthalle:
Dr.-Frank-Gymnasium
Stadtbadstraße 3
39418 Staßfurt