Mit einer gelungenen Revanche an die Tabellenspitze

Volleyball-Landesklasse VC 97 Staßfurt II bezwingt USC-Dritte knapp mit 3:2 / Drei Punkte gegen Quedlinburg

Staßfurter Volksstimme vom 24.01.2018

Natürlich, es ist nur „eine schöne Momentaufnahme“, das weiß auch der stellvertretende Vorsitzende des VC 97 Staßfurt, Michael  Frost. Doch die meisten der Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft werden die Halle  am Sonntag mit einem besonders breiten Grinsen verlassen haben. Durch die zwei Siege in eigener Halle gegen den  USC Magdeburg III und die TSG GutsMuths Quedlinburg eroberten die Staßfurterinnen den ersten Tabellenplatz in der Landesklasse Nord/West.

Die zweite Mannschaft des VC 97 um die Spielerinnen (v.l.) Annika Grote, Eva Höber, Rika Krause, Darja Salachov, Leonie Kolbe, Elisa Döring, Charlotte Wenzel, Franziska Bauer, Nadine Kühn, Sabine Reikowsky
und Elicia Vetter ist neuer Spitzenreiter der Landesklasse Nord/West.

Klar, Rot-Weiß Zerbst und auch Gegner USC III stehen bei jeweils zwei Spielen weniger nur einen Zähler dahinter, aber das „sehr gute Gefühl“ bleibt. Und gibt Schwung für die kommenden Aufgaben. Vor allem mit dem 3:2-Sieg (18, 19, -26, -17, 13) gegen Magdeburg hatte kaum jemand gerechnet, hatten die Staßfurterinnen gegen diesen Gegner eine Woche zuvor noch mit 0:3 verloren. „Es war eine gelungene Revanche“, sagte Frost. Mit druckvollen Aufschlägen entschieden die Gastgeberinnen die ersten beiden Sätze noch für sich. Weil dann aber der Gegner stärker wurde, kam er wieder ins Spiel und stellte auf 2:2. Doch die 97er konzentrierten sich im letzten Satz nochmal auf die eigenen Stärken und konnten das Ruder wieder herumreißen. Das gab dann auch Kraft für das zweite Spiel gegen Quedlinburg, das nach ein paar Unsicherheiten im ersten Satz souverän mit 3:1 (-16, 18, 19, 22) über die Bühne gebracht wurde. Der Aufstieg ist weiter in Sichtweite. Frost relativiert aber etwas: „Wir nehmen die positive Energie gern mit, denken aber weiterhin erstmal nur von Spiel zu Spiel.“ Andere Aufgaben gibt es bei der dritten Mannschaft des VC 97. Das junge Team spielt zwar auch in der Landesklasse Nord/West, bewegt sich aber in ganz anderen Gefilden. Auch an diesem Wochenende gab es für den Tabellenletzten beim 0:3 (-7, -16, -8) gegen den FZV Eintracht Güsten und beim 0:3 (-9, -12, -20) gegen Schwarz-Weiß Badeborn nichts zu holen. „Wir wissen das einzuordnen“, äußert sich Frost. „Ergebnisse sind für dieses Team nicht vorrangig. Wir machen trotzdem Schritte vorwärts. Die Spielerinnen sind mit Leidenschaft und Freude dabei.“ Und egal, wie die Spiele auch ausgehen, Erfahrung sammeln sie immer. Und das ist entscheidend.

(Quelle: Staßfurter Volksstimme vom 24.01.2018)

VC97 // Social Media

 Der VC97 jetzt auch bei facebook

VC97 bei facebook

So erreichen Sie uns:

Büro:
Volleyballclub 97 Staßfurt e.V.
Löderburger Straße 22
39418 Staßfurt

Tel.: (03925) 930370
Fax: (03925) 930360
Mail: info@vc97.de

Sporthalle:
Dr.-Frank-Gymnasium
Stadtbadstraße 3
39418 Staßfurt