Gute Ansätze bei Einstand von Rogau

Volleyball-LOL VC 97 Staßfurt verliert 1:3 in Bitterfeld/Wolfen

Staßfurter Volksstimme vom 24.01.2018

Der Dialog verlief ungefähr so: „Jana, sollen wir mal einen Viererriegel ausprobieren?“ Jana Rogau antwortete: „Das ist eine gute Idee. Na klar, macht das.“ Damit ist alles gesagt über das Verhältnis von Jana Rogau und der Landesoberliga-Mannschaft vom VC 97 Staßfurt. Am Sonntag gab es beim VC Bitterfeld-Wolfen eine Premiere. Staßfurt wurde erstmals von Rogau betreut, die bis zum Dezember 2017 noch das Spielertrikot anhatte. 

 Und der Dialog mitten im Spiel unterstrich, wie die Hierarchien in Zukunft aufgebaut sind. Rogau versteht sich als regulierendes Korrektiv im Großen, das aber auch immer ein offenes Ohr für Tipps und Hinweise der Mannschaft hat. Das erste Spiel der neuen Ära ging zwar 1:3 (19, -17, -18, -17) verloren und doch muss man sagen: Ja, die flachen Hierarchien funktionieren beim neuen VC 97 Staßfurt. „Ich sehe mich eher als Mitspielerin von außen, die gute Tipps gibt. Es hat Spaß gemacht“, sagte Rogau. Die Mannschaft hört auf die 28-Jährige. Und konnte die Hinweise der Betreuerin umsetzen. Gegen den Tabellenzweiten hielten die Staßfurterinnen gut mit, gewannen sogar den ersten Satz. „Wir hatten gute Ansätze“, lobte Rogau. „Der Satz war super, alles war gut.“ Aber irgendwie hatten die 97er auch geahnt, was danach passieren könnte. Denn die Bodestädterinnen hatten im Spiel davor schon beobachtet, dass die Bitterfelderinnen ab dem zweiten Satz „richtig Gas geben können“. Und so auch im Spiel gegen Staßfurt. „Da gab es sensationelle Angriff e, die Feldabwehr war super“, lobte Rogau den Gegner. „Da ging kaum noch ein Ball zu Boden. Bitterfeld war sehr, sehr agil.“ Rogau musste neidlos anerkennen: Der VC Bitterfeld- Wolfen ist ein Topteam. „Die sind nicht umsonst Zweiter“, so Rogau. Was gut ist: „Wir konnten immer bis zur Mitte des Satzes gut mithalten.“ So zog auch Jana Rogau ein positives Fazit. Das erste Spiel der neuen Ära, es durfte durchaus als gelungen bezeichnet werden.

(Quelle: Staßfurter Volksstimme vom 24.01.2018)

VC97 // Social Media

 Der VC97 jetzt auch bei facebook

VC97 bei facebook

So erreichen Sie uns:

Büro:
Volleyballclub 97 Staßfurt e.V.
Löderburger Straße 22
39418 Staßfurt

Tel.: (03925) 930370
Fax: (03925) 930360
Mail: info@vc97.de

Sporthalle:
Dr.-Frank-Gymnasium
Stadtbadstraße 3
39418 Staßfurt