Spannende Ballwechsel bei Kaffee und Kuchen

Mehr Interessenten als Startplätze beim traditionellen Weihnachtsturnier des VC 97 Staßfurt / Langjährige Hallenwarte verabschiedet
(Quelle: Staßfurter Volksstimme vom 09.01.2020)
Traditionell zum Abschluss des Sportjahres laden die Volleyballer des VC 97 Staßfurt Ende Dezember zum Weihnachtsturnier. Alle Sport- und Volleyballbegeisterten Menschen aus Staßfurt und Umgebung waren eingeladen, sich für die Teilnahme anzumelden – und das Taten sie noch zahlreicher, als von den Organisatoren erho t. „Der Turnierstart war für 14 Uhr geplant, aber wir mussten bereits deutlich vorher die Anmeldung beenden, weil es sonst den zeitlichen Rahmen gesprengt hätte“, berichtete VC97-Trainer Michael Frost.

Die Besonderheit am Turnier des VC 97 Staßfurt ist die Zusammenstellung der Teams. Jeder angemeldete Spieler wird zufällig in ein Team gelost, sodass sich Jahr für Jahr neue Mannschaften ergeben. Eingespielt sind diese nicht, aber genau das macht für viele Teilnehmer den Anreiz aus, denn auch in diesem Jahr meldeten wieder gut 100 Hobby-Volleyballer ihr Interesse an einer Teilnahme an. „Um nicht bis in die späten Nachtstunden zu spielen, haben wir am Ende zehn Teams mit jeweils neun Spielern gebildet, auch wenn das am Ende bedeutete, dass einige Interessenten unverrichteter Dinge die Heimreise antreten mussten“, so Frost. Doch umsonst war ihre Anreise nicht, denn die Zuschauer konnten sich über den ganzen Nachmittag Ka ee und Kuchen schmecken lasen. Sportlich gab es ebenfalls einiges zu sehen. Bis 21.30 Uhr wurden die Bälle über das Netz geschmettert und abgeblockt – zunächst in jeweils vier Gruppenspielen pro Mannschaft und anschließend im K.o.-Modus um die Platzierungen. „Welches Team gewonnen hat, war am Ende zweitrangig, da die Mannschaften so wahrscheinlich nie wieder zusammenspielen, dennoch gab es für die Sieger ein kleines Präsent“, wusste Frost anschließend zu berichten und zog zudem ein positives Fazit: „Wir sind sehr zufrieden, wie das Turnier auch diesmal wieder angenommen wurde und ho en auf einen ähnlichen Zuspruch in den kommenden Jahren.“ Einen würdigen Abschied im Rahmen des Turniers feierten die Hallenwarte Detlef Rettig und Jörg Bünemann, die mit einem kleinen Geschenk verabschiedet wurden.


VC97 // Social Media

 Der VC97 jetzt auch bei facebook

VC97 bei facebook

So erreichen Sie uns:

Büro:
Volleyballclub 97 Staßfurt e.V.
Löderburger Straße 22
39418 Staßfurt

Tel.: (03925) 930370
Fax: (03925) 930360
Mail: info@vc97.de

Sporthalle:
Dr.-Frank-Gymnasium
Stadtbadstraße 3
39418 Staßfurt