Projekt Landesoberliga

VC97 Flyer_Projekt_Landesoberliga_komprimiert      TYPEN SIND GEFRAGT !

      DU hast Bock auf eine coole Mannschaft?
      DU hast Bock auf engagiertes und zielgerichtetes Training?DU hast Bock in die Landesoberliga aufzusteigen?
      Dann bist DU genau der Richtige für unser Team!

      Wir, die 1. Männermannschaft des VC97 Staßfurt, haben uns das Ziel gesetzt, innerhalb der nächsten drei Jahre
      unseren Staßfurter Männervolleyball wieder in der Landesoberliga spielen zu wollen!
      Dafür sind wir auf der Suche nach jungen, wilden und erfahrenen Spielern, die die Ambition haben in Sachsen-
      Anhalt volleyballerisch aufzufallen!

Schreibe uns gerne eine E-Mail, um den ersten Kontakt herzustellen oder ein Probetraining zu vereinbaren.

1. Herrenmannschaft beendet die Saison auf Platz 6

VC 97 mit der Saison zufrieden!

Volksstimme, 14.03.2017

Für die Landesliga-Volleyballer des VC 97 Staßfurt endet die aktuelle Saison wie erwartet. Am Abschlussspieltag in Egeln kassierten sie zunächst eine 0:3-Niederlage gegen den Tabellenführer Reform Magdeburg, schlugen anschließend den Rangletzten USC Magdeburg IV deutlich mit 3:0. Die Saison beenden die Staßfurter damit auf dem sechsten Rang.

Noch vor dem Spieltag standen sie auf Platz fünf, konnten diesen aber nicht verteidigen. Der USC Magdeburg III zog mit zwei Fünfsatzsiegen am VC 97 vorbei. Wie also lautet das Saisonfazit von Trainer Michael Toelk? „Schade, dass es am Ende nur Platz sechs geworden ist. Aber unser Saisonziel haben wir erreicht. Wir wollten gut zusammenhalten und zeigen, dass aus zwei Mannschaften eine werden kann.“
Vor der Saison hatte sich die ersten Mannschaft des VC 97, die aus der Oberliga abgestiegen ist, und die zweite Mannschaft aus der Landesklasse zusammengeschlossen. Die Debütsaison in der Landesliga verlief also „leistungsgemäß“.Auch mit den Leistungen am Abschlussspieltag war Toelk zufrieden: „Gegen Reform haben wir uns ordentlich verkauft, gut mitgehalten und sogar ein paar schöne Angriffe gezeigt.“ Die Sätze gingen nur knapp mit 25:20, 25:18 und 25:21 an den Tabellenführer. „In den entscheidenden Momenten waren sie einfach besser.“
Das zweite Spiel gegen den USC war eine „klare Sache“. Toelk berichtete, dass sie mit einem guten Aufschlagspiel zum Erfolg gekommen sind und den „Rest im Block gelöst“ haben. So ging das Spiel mit 25:18, 25:20 und 25:14 ganz klar an die Staßfurter.

Partnerverbände


 

 

So erreichen Sie uns:

Büro:
Volleyballclub 97 Staßfurt e.V.
Löderburger Straße 22
39418 Staßfurt

Tel.: (03925) 930370
Fax: (03925) 930360
Mail: info@vc97.de

Sporthalle:
Dr.-Frank-Gymnasium
Stadtbadstraße 3
39418 Staßfurt