Projekt Landesoberliga

VC97 Flyer_Projekt_Landesoberliga_komprimiert      TYPEN SIND GEFRAGT !

      DU hast Bock auf eine coole Mannschaft?
      DU hast Bock auf engagiertes und zielgerichtetes Training?DU hast Bock in die Landesoberliga aufzusteigen?
      Dann bist DU genau der Richtige für unser Team!

      Wir, die 1. Männermannschaft des VC97 Staßfurt, haben uns das Ziel gesetzt, innerhalb der nächsten drei Jahre
      unseren Staßfurter Männervolleyball wieder in der Landesoberliga spielen zu wollen!
      Dafür sind wir auf der Suche nach jungen, wilden und erfahrenen Spielern, die die Ambition haben in Sachsen-
      Anhalt volleyballerisch aufzufallen!

Schreibe uns gerne eine E-Mail, um den ersten Kontakt herzustellen oder ein Probetraining zu vereinbaren.

Zurück in der Erfolgsspur

VC 97 Staßfurt bezwingt Schlusslicht USV Halle II
(Quelle: Staßfurter Volksstimme vom 18.01.2023)

Nach zwei Niederlagen im alten Jahr, sind die Landesoberliga- Volleyballer des VC 97 Staßfurt in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Im Heimspiel gegen den USV Halle II gelang ein glatter 3:0-Erfolg. Anders als im Hinspiel Anfang Oktober, als die Saalestädter nah dran an einer Überraschung waren und mit 2:1-Sätzen führten, kamen diesmal kaum Zweifel auf, wer das Parkett in der Sporthalle des Staßfurter Dr. Frank Gymnasiums als Sieger verlassen würde.

Weiterlesen

Dem Druck erfolgreich standgehalten

Herren des VC 97 Staßfurt erkämpfen sich 3:2-Heimsieg gegen CV Mitteldeutschland II
(Quelle: Staßfurter Volksstimme vom 23.11.2022)

Überraschend schwertaten sich die Volleyballer des VC 97 Staßfurt im Heimspiel gegen den Tabellenletzten der Landesoberliga, CV Mitteldeutschland II. Die Bodestädter erkämpften sich einen 3:2 (-23, 20, -22, 22, 13)-Erfolg. Trainer Michael Frost überraschte die Schwere des Duells dabei kaum. „Jedes Spiel muss erst einmal ausgetragen werden, egal ob der Dritte oder Vierte gegen den Letzten spielt. Wir schauen vor jedem Spiel auf uns und wollen das bestmögliche herausholen“, hielt er fest. Das gelang zu Beginn aber kaum. „Egal ob Aufschlag, Block oder Angriff, wir haben dem Druck erfolgreich standgehalten zu viele Eigenfehler gemacht“, rekapitulierte Frost.


Staßfurt gewann dank einer starken Mannschaftsleistung

Weiterlesen

Aufsteiger übernimmt Tabellenführung

VC 97 Staßfurt bleibt auch gegen Ballenstedt ungeschlagen – 3:1
(Quelle: Staßfurter Volksstimme vom 20.10.2022)

Aktuell übererfüllt Landesoberliga-Aufsteiger VC 97 Staßfurt die eigene Zielsetzung deutlich. Auch das fünfte Saisonspiel bestritten die Volleyballer aus der Bodestadt erfolgreich und bezwangen Fortuna Ballenstedt zu Hause mit 3:1 (-11, 23, -27, -19). Da die Altmark Volleys einen Tag später dem bisherigen Spitzenreiter MTV Wittenberg die erste Niederlage beibrachten, sind Spielertrainer Hannes Mück und seine Mannschaftskollegen nun neuer Spitzenreiter der Landesoberliga. Dabei waren die Vorzeichen wenig vielversprechend für den VC 97.

Die Volleyballer des VC 97 Staßfurt um Daniel Clever (Mitte) feierten im fünften Saisonspiel den fünften
Sieg und bezwangen auch Fortuna Ballenstedt.

Weiterlesen

Unbesiegt nach vier Spieltagen

VC 97 lässt bei 3:2-Sieg einen Punkt liegen
(Quelle. Staßfurter Volksstimme vom 6.10.2022)

Die Regelung, dass man bei zwei verlorenen Sätzen einen Punkt abgibt, haben wir inzwischen verinnerlicht“, erklärte Hannes Mück, Spielertrainer bei den Landesoberliga-Volleyballern des VC 97 Staßfurt, nach dem 3:2 (16, -18, -22, 21, -14)- Auswärtssieg beim USV Halle II augenzwinkernd. Damit spielte er darauf an, dass man sich im Volleyball trotz eines Erfolgserlebnisses nicht immer über die volle Punktzahl freuen kann.

Wieder Grund zum Jubeln hatten
die Volleyballer des VC 97 Staßfurt
um Hannes Mück (l.) in Halle

Weiterlesen

Schwieriges Training kaum bemerkbar

VC 97 siegt auch im dritten Spiel
(Quelle: Staßfurter Volksstimme vom 28.09.2022)

Ihre Erfolgsserie fortgesetzt haben die Landesoberliga-Volleyballer des VC 97 Staßfurt im zweiten Heimspiel. Mit einem 3:1 (-24, -17, 24, -20)-Sieg gegen den MLV Einheit blieben die Bodestädter ungeschlagen. Mit etwas mehr Glück hätte es auch ein Zu-Null-Sieg werden können, wie Spielertrainer Hannes Mück berichtet. „Wenn wir ein bisschen konzentrierter spielen, holen wir vielleicht das 3:0. Aber das lag sicherlich auch daran, dass wir unter der Woche nur dürftig trainieren konnten. Vier Spieler mussten krankheitsbedingt das Training ausfallen lassen, am Sonnabend dann aber viel spielen“, blickte Mück zurück. So ließ sich der abgegebene dritte Satz schließlich mit einer gewissen fehlenden Abstimmung im neuformierten VC 97-Team erklären. Da ansonsten aber auch diesmal wieder vieles funktionierte, zog der Spielertrainer ein positives Fazit. „Drittes Spiel, dritter Sieg – ich bin zufrieden. Es gibt immer etwas, das man besser machen kann, aber was wir als Mannschaft investieren, das ist schon sehr gut.“ Tabellenplatz zwei hinter dem MTV Wittenberg gibt ihm Recht.

Gelungene Rückkehr in die Oberliga

VC 97 Staßfurt siegt überraschend deutlich
(Quelle: Staßfurter Volksstimme vom 14.09.2022)

Die Vorzeichen waren nicht unbedingt die besten. Nur eine Handvoll Trainingseinheiten konnten die Volleyballer des VC 97 Staßfurt vor dem Start in die Landesoberliga absolvieren. Angesichts der zahlreichen Neuzugänge sicherlich ein Nachteil, denn die Eingewöhnungszeit und Findungsphase war kurz. Manches Fragezeichen gab es vor dem Saisonauftakt gegen die WSG Reform Magdeburg noch – doch auf dem Spielfeld war davon kaum noch etwas zu sehen. Überraschend deutlich sicherte sich die Mannschaft um Hannes Mück und seinem neuen Trainerkollegen Michael Frost einen 3:0 (-25, -20, -22)-Heimsieg gegen die Landeshauptstädter.

Die Staßfurter um Daniel Clever (r.)
feierten gegen Reform Magdeburg
einen 3:0-Sieg.

Weiterlesen

Partnerverbände


 

 

So erreichen Sie uns:

Büro:
Volleyballclub 97 Staßfurt e.V.
Löderburger Straße 22
39418 Staßfurt

Tel.: (03925) 930370
Fax: (03925) 930360
Handy: 01575 3331778
Mail: info@vc97.de

Sporthalle:
Dr.-Frank-Gymnasium
Stadtbadstraße 3
39418 Staßfurt